«Kater» Sieben Leben

Premiere: 15. September 2018

«Kater» - Sieben Leben

Ein Stuhl – darin der Erzähler.

Ein Klavier – daraus eine Melodie.

Ein Kontrabass – damit kommt der Swing.

Galizia erzählt Geschichten. Diesmal als hintergründiger, liebeskranker Kater. Redselig, singfreudig und philoso-witzig ist dieser Kater. Und mit sieben Leben ausgestattet.

Der Kater macht sich seinen Reim auf die Welt und versucht bei allem, was er sieht und hört, die Menschen zu verstehen. Dabei hilft ihm sein Lieblings-Denker Sokrates, der vor 2500 Jahren in Athen gelebt und die Wahrheit gesucht hat.

Galizias Auftritte sind eine Liebeserklärung ans Publikum, dank einem gehörigen Schuss Sarkasmus und (Selbst-)Ironie aber von jedem Kitschverdacht befreit.



Mit Philipp Galizia, begleitet von Christian Roffler

Autoren: Philipp Galizia & Paul Steinmann

Regie: Paul Steinmann

Musik: Christian Roffler


  • Pressestimmen
    "...ein Abend zwischen schrägem Witz, frecherer Ironie, absurden Schlussfolgerungen, poetischen Liedeinlagen – vor allem aber mit einer gehörigen Portion Philosophie."
    az Badener Tagblatt
    "Philipp Galizia ist (...) voll in seinem Element. Seine Bühnenpräsenz und seine konstante Spiellust packen das Publikum ebenso wie die Dichtheit seiner Erzählungen konzentrierte Aufmerksamkeit fordert." az Badener Tagblatt
    az Badener Tagblatt